MEIN ANGEBOT

Kunsttherapie
Arbeit am Tonfeld®
Sensomotorische Gestaltbildung
Psychosoziale Beratung
Kunstworkshops

ARBEIT AM TONFELD

Beim Setting zur Arbeit am Tonfeld® liegt ein Holzrahmen am Tisch bereit, der mit einem Holzboden versehen ist. Dieses Tonfeld ist mit weicher Tonerde eingestrichen und lädt dazu ein mit dem Material Ton intuitiv zu gestalten.

Bei der Arbeit steht nicht ein Ergebnis im Sinne eines Objekts im Vordergrund, sondern die Veränderungen die der Arbeitende unter der vorsichtigen Führung der Begleitung am Tonfeld vollzieht spiegeln die Veränderungen in der Person des Arbeitenden wieder.



Wie es  selbstreflexiven Methoden innewohnt, braucht es einen kontinuierlichen Prozess der über mehrere Termine führt um  eine wahrnehmbare Wirkung zu erreichen.

Durch regelmäßiges und behutsames Voranschreiten bei der begleiteten Arbeit mit dem Ton werden so nachhaltige stabilisierende Parameter erarbeitet, die zur Lösung von Schwierigkeiten und Stärkung für die Zukunft hilfreich sind.


Mit Hilfe der Haptik am Tonfeld können wir uns stabilisieren und lernen, unser Leben im wahrsten Sinn des Wortes schöpferisch selbst in die Hand zu nehmen. Sowohl Kindern, als auch Jugendlichen und Erwachsenen bietet diese haptische Gestaltung einen Zugang zum eigenen Selbst.

SENSOMOTORISCHE GESTALTBILDUNG

 
Speziell für die Arbeit in Gruppen ist die sensomotorische Gestaltbildung eine Methode um die jeweilige Person individuell zu stärken und sich dabei im Erleben der Gruppe tragen zu lassen.
 

Das Material Ton steht im Mittelpunkt der schöpferischen Arbeit und reflektiert die Vorgänge spiegelhaft die in einer Person wachsen können.

KUNSTTHERAPIE

Das Urmaterial Ton ist nicht der einzige Stoff mit dem man sich künstlerisch ausdrücken kann. Deswegen arbeite ich auch gerne mit der großen Palette des künstlerischen Ausdrucks und bringe auch so meine Kompetenzen ein Menschen zu begleiten.

In meinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste, in meiner Arbeit als Kunstpädagogin und als freischaffende Künstlerin habe ich gelernt mit den verschiedensten Materialien und Techniken umzugehen und sie für den persönlichen Ausdruck zu verwenden.

Aus dieser Erfahrung weiß ich auch, dass kreatives Schaffen helfen kann auf persönlichen Fragestellungen Antworten zu finden und produktive Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

PSYCHOSOZIALE BERATUNG

Ein Gespräch ist die individuellste Form der Reflexion und des Austauschs, auch dafür ist in meiner Arbeit Platz und Raum. Manchmal möchte man den Umständen und der Situation entsprechend einfach nur ins Gespräch und in den Austausch gehen, zuhören und nachspüren was die Botschaften sind und wie man mit ihnen umgehen und sich weiterentwickeln kann.

ÜBER MICH

Mag. art. Friderica Magdalena Wächter-Stanfel
psychologische Beraterin, akademische Malerin, Kreativtrainerin, Kunstpädagogin, zertifizierte Tonfeldbegleiterin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Fremdsprachen: Englisch, Italienisch, Schwedisch, Französisch

In Neuseeland wurde ich geboren und in Italien, Schweden und Österreich bin ich aufgewachsen. 
An der Akademie der Bildenden Künste, Wien, studierte ich Tapisserie (Weben) sowie Malerei und Grafik. Seit meinem Diplom 2007 bin ich freischaffende bildende Künstlerin. 
Am Institut für Haptische Gestaltbildung Österreich wurde ich zur diplomierten psychologische Beraterin und zur Tonfeldbegleiterin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgebildet.
Ich arbeitete als Kunstpädagogin an Schulen in Wien. Derzeit bin ich als Kreativtrainerin in Jugendbildungszentren in St. Pölten und Krems tätig. 
Ich bin zum zweiten Mal verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Ausführliche Informationen über mich und meine Kunst gibt es auf meiner Homepage und auf meinem Blog.

KONTAKT

Praxis für Haptische Gestaltbildung
Pfalzauerstrasse 24
3021 Pressbaum
Tel.: +43 664 403 46 33
 
Von Wien aus ist meine Praxis mit dem Auto und mit dem Zug leicht erreichbar. Sie befindet sich im Alten Forsthaus im Herzen des Wienerwaldes, am Eingang des Pfalzautales, nahe dem Zentrum von Pressbaum.